Die vielen Möglichkeiten der nachhaltigen Geldanlage

die wachsende Geldanlage mit gutem Gewissen

Lange ist es her, als nachhaltige Geldanlagen als Baustein eines Depots oder Altersvorsorge nur belächelt wurde.

Mittlerweilen bringen namhafte Fondsgesellschaften mit einiger Verzögerung Fonds auf den Markt - da die Erkenntnis gekommen ist- daß diese Investitionsart  nicht nur ein Strohfeuer oder Modeerscheinung darstellt - sondern eine der wenigen sogar risikoärmeren Investments

Warum? Weil Investmentfonds, die mit strengen Ausschlußkriterien in nachhaltige Firmen investieren, weniger das Problem haben, Firmenbeteiligungen zu beinhalten, die mit großen Strafen, Bußgelder wegen Umweltverschmutzung, Korrupitonen, Klagen-Schmerzensgeldforderung wegen Folgen von Tabakgenuß usw. konfrontiert werden.

Fragen Sie uns nach den aktuellen Empfehlungen und Zusammenstellung Ihres Depots - fragen Sie uns auch nach Sonderkonditionen beim Ausgabeaufschlag -sparen Sie bei der Geldanlage Geld und investieren Sie es lieber

Lassen Sie sich auch beraten zu den neuesten Änderungen wie Abgeltungssteuer und reagieren Sie rechtzeitig

kontaktieren Sie die unabhängigen Banker der Greenfonds

zudem ist nachhaltiges Investment auf lange Sicht weitaus attraktiver - die Worte des Uno-Generalsekretärs Kofi Annan bestätigen das:

 

„Das Konzept des nachhaltigen Wachstums wird der wichtigste Investmenttrend des 21. Jahrhunderts.“

Schön, daß es mittlerweile nicht nur einzelne Aktienfonds für das Thema Nachhaltigkeit gibt, sondern dass es gelingt, sämtliche finanzielle Bereicheabzudecken

  • Geldanlage durch AktienfondsGeldanlage durch Rentenfonds
  • Altersvorsorge durch staatliche Subventuionen wie Riester oder Rüruprente
  • Anlage der vermögenswirksamen Leistungen
  • attraktive  Beteiligungsmodelle

 

 

Kofi Annan Zitat

alt

„Das Konzept des nachhaltigen Wachstums wird der wichtigste Investmenttrend des 21....

Ökovision - der Klassiker

alt

der Klassiker unter den Ökofonds

der Ökovision